Das Klassenzimmer im Grünen ‐ raus auf die Streuobstwiese

Seit April 2024 nehmen wir an dem Projekt

Klassenzimmer im Grünen – raus auf die Streuobstwiese

mit den Klassen des 2. Jahrgangs teil. Begleitet werden wir von der Streuobstpädagogin Annette Cabron auf einer Streuobstwiese in Brakel-Istrup.

In der Zeit von April bis zum November werden wir mit den Kindern an mindestens 4 Terminen rausgehen und die Kulturlandschaft Streuobstwiese entdecken und erforschen.

Durch ihre Strukturvielfalt sind Streuobstwiesen ein wertvoller Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere und gehören zu den artenreichsten Biotopen in Deutschland. Sie eignen sich besonders gut, um Themen der Natur‐ und Umweltbildung mit Kindern zu erarbeiten. Wir wollen deshalb das Thema Streuobstwiesen in die regionale Bildungslandschaft einbringen.

Die Kinder erleben über ein ganzheitliches Lernen den (Halb)Jahreszyklus auf der Streuobstwiese ‐ denn das Klassenzimmer im Grünen findet hauptsächlich unter freiem Himmel statt. Mit diesem Angebot wird Kindern die Möglichkeit gegeben, in einem „FreiRaum“ die Welt und die Natur erleben, begreifen und erforschen zu können. Das bedeutet ganzheitliches Lernen mit Kopf, Herz und Hand.

Jeder Projekttag hat ein Schwerpunktthema ‐ z.B.

• Kulturgeschichte unserer Obstwiesen ‐ was ist eine Streuobstwiese?

• Spurensuche ‐ wer lebt denn hier?

• Tiere der Streuobstwiese

• Wild(e)bienen und Imkerei ‐ Bau von Nisthilfen

• Insekten

• Baumblüte und Befruchtung

• Wiesenblumen und kleine Kräuterkunde

• Was ist eine Obstart? Sortenvielfalt und regionale Sorten

• Obsternte und Verwertung

Gefördert wird unser Projekt in den nächsten drei Jahren durch Bildungschancen.de und den Förderverein unserer Schule.

Wir freuen uns sehr auf die Wiesentage mit unseren Schülern.

 

 

Ein Obstbaum für den Schulgarten

Im Rahmen der Blühtüten-Aktion des Kreis Höxters konnte die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Brakel nicht nur ihren Schulgarten mit Wildblumen verschönern und so den Insekten eine lebenswerte Umgebung ermöglichen, sondern sie konnte ihren Schulgarten auch um einen Birnenbaum erweitern. Dieser wurde von den Kindern der Garten-AG im Herbst eingepflanzt.

Alle sind nun gespannt, wie sich der Baum entwickelt und wann die ersten Birnen geerntet werden können.

Schulausflug der Klasse 3g in die Stadtbücherei Brakel

Am 09.11.2023 begab sich die Klasse 3g auf einen Ausflug in die Stadtbücherei Brakel. Das Ziel des Ausflugs war es, mehr über die Funktionsweise einer Bücherei zu erfahren und die Freude am Lesen zu fördern. 

In der Stadtbücherei wurden wir herzlich von Frau Hoormann empfangen, die uns durch die verschiedenen Bereiche der Bücherei führte. 

Wir entdeckten eine große Auswahl an Kinderbüchern, Sachbüchern und spannenden Geschichten für jedes Alter. 

Außerdem erfuhren wir, dass die Bücherei nicht nur Bücher, sondern auch Hörbücher und Spiele anbietet. 

Frau Hoormann erklärte uns, wie man Bücher ausleiht, wie lange man sie behalten darf und wie man sie zurückgibt.  

Schulanfang 2023/24

Zum neuen Schuljahr begrüßen wir alle neuen Schulanfängerinnen und Schulanfänger und wünschen ihnen einen guten Start in unserer Grundschule!

Nach den Einschulungsfeierlichkeiten, die durch unsere Drittklässler musikalisch gestaltet wurden, sind die Kinder in den ersten Klassen gut angekommen.

Die ersten Tage sind für alle Beteiligten aufregend und spannend.

Leserollen der 3b

Hausaufgabe Chipsdose aufessen!

Darüber freute sich die Klasse 3b natürlich sehr. Die leeren Chipsdosen wurden im Deutschunterricht bei Frau Gossing gebraucht. In den letzten drei Wochen vor den Ferien drehte sich im Deutschunterricht in der 3b nämlich alles rund ums Lesen zur Gestaltung einer eigenen Leserolle. Die Schülerinnen und Schüler suchten sich dafür zu Hause ein Buch aus, das sie gerne gelesen haben oder lesen möchten. Als erstes gestalteten sie eine Art Titelblatt, welches um die Chipsdose geklebt wurde. Darauf erkennt man, zu welchem Buch die Kinder in der Leserolle gearbeitet haben. Anschließend bearbeiteten die Kinder selbstständig unterschiedliche Aufgaben zu ihrem ausgewählten Buch. Dabei konnten sie zwischen einigen Pflicht-und Wahlaufgaben wählen. Aneinandergereiht ergaben diese Aufgabenblätter eine lange Schlange die zusammengerollt werden kann. Am letzten Schultag stellten sich die Schülerinnen und Schüler gegenseitig und Frau ihre kreativen Leserollen vor.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner